Wolgast (ots) - Am 22.11.2017 gegen 21:10 Uhr ereignete sich auf der B 109, am Abzweig nach Kemnitz ein Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen leicht verletzt wurden. Ein aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald stammender 54-jähriger Fahrer eines PKW Citroen befuhr die B 109 aus Richtung Greifswald kommend und beabsichtigte hinter der Ortslage Hanshagen nach links, auf die Kreisstraße 20 in Richtung Kemnitz abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Karlsburg kommenden PKW Ford. Im Einmündungsbereich stießen beide Fahrzeuge frontal zusammen. Der 54-jährige Citroen-Fahrer, seine 52-jährige Beifahrerin und die drei aus Greifswald stammenden Insassen des Ford wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mittels RTW ins Klinikum Greifswald verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Im Auftrag

Holger Bahls, Polizeihauptkommissar, Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-11-23 01:58:36