{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}
]]>

4 weitere Medieninhalte

Feuerwehr Schwelm

Schwelm (ots) - Am Freitagabend, dem 22.09.2017, stand für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Löschzuges Linderhausen ab 19:00 Uhr eine Einsatzübung auf dem Dienstplan. In dem Übungsszenario war es in einem Einfamilienhaus in der Lindenberg Straße, zu einem Brand im 1. OG gekommen. Mehrere Personen wurden noch im Gebäude vermisst und mussten gerettet werden.

Beim Eintreffen des Zugführers war eine starke Rauchentwicklung im 1. OG zu erkennen, des Weiteren war eine Person am Fenster zu sehen. Sofort lies Zugführer Jonas Hippler einen Trupp unter schweren Atemschutz über eine Steckleiter vorgehen und einen weiteren Trupp unter Atemschutz über den Treppenraum. Im Verlauf wurde die Person am Fenster über die Steckleiter gerettet und von Einsatzkräften erstversorgt. Die Einsatzkräfte mussten im verrauchten Gebäude dann noch eine weitere Person finden und retten. Weiterhin wurde die Einsatzstelle abgesichert, ausgeleuchtet und eine Wasserversorgung wurde aufgebaut.

Während der Einsatzübung wurde dann eine "Mayday-Lage" eingespielt. Bei einer solchen Lage gerät z.B. ein Feuerwehrmann selber in Not und benötigt Unterstützung beim Herauskommen. Genau für diesen Fall stehen sogenannte Sicherheits-Trupps an den Zugängen zum Gebäude in Bereitschaft um die verunfallten Feuerwehrkameraden schnellstmöglich retten zu können. Der Sicherheitstrupp konnte den verunfallten Trupp schnell lokalisieren und ins Freie bringen.

Die Übung, welche von den Kameraden Thomas Karwisch und Christoph Overmann vorbereitet und durchgeführt wurde, war nach ca. 1,5 Stunden abgearbeitet. Anschließend wurden in einer umfangreichen Nachbesprechung mit allen Beteiligten Verbesserungspotentiale aufgezeigt und alternative Vorgehensweisen durchgesprochen. Insgesamt waren die Übungsausrichter mit dem Einsatzerfolg sehr zufrieden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-09-22 18:30:46