Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Ein 70 Jahre alter Mann ist am Donnerstagabend (21.09.2017) mit seinem Honda Civic auf der Fahrt von Stuttgart-Rot in Richtung Hallschlag offenbar mehrfach in Schlangenlinien gefahren und hat dabei einen Linienbus gefährdet. Zeugen beobachteten den 70-Jährigen gegen 20.00 Uhr, wie er im Bereich des Rotwegs/Schozacher Straße mit seinem grauen Honda in Schlangenlinien fuhr und mehrfach gegen den Bordstein geriet. In der Straße Am Wolfersberg fuhr er offenbar mehrfach auf die Gegenfahrbahn, so dass ein entgegenkommender Linienbus stark abbremsen musste. Ein Zeuge alarmierte die Polizei und hielt den 70-Jährigen im Daiberweg an. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 7 Ludwigsburger Straße unter der Rufnummer +4971189903700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-09-22 06:23:02