Rostock (ots) - Am späten Samstagnachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Opel und einem Linienbus in Rostock. Nach den vorliegenden Erkenntnissen beachtete die 69-jährige Rostockerin mit ihrem Pkw nicht das Rotlicht der Ampelanlage an der Ecke Industriestraße/Schmaler Damm. In der Folge stieß sie frontal mit einem Linienbus zusammen. Die Pkw-Führerin wurde dabei schwer verletzt und wurde ins Klinikum verbracht. Zehn Insassen des Busses trugen leichte Verletzungen davon und konnten nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen werden. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 25.000,- EUR. Durch die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

M. Funk
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle 
Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-08-12 20:37:37