{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}
]]>
POL-ME: Kind mit Tretroller schwer verletzt - Langenfeld - 1706089
RTW

Mettmann (ots) - Am späten Montagnachmittag des 19.06.2017 gegen 17:40 Uhr spielten zwei zehn- und elfjährige Jungen mit ihren Tretrollern auf einem Garagenhof am Eulenflug in Langenfeld. Beim Sprung über eine Geländestufe kam der 11 jährige Langenfelder zu Fall und rutsche auf die Fahrbahn des verkehrsberuhigten Bereichs. Hier fuhr in diesem Moment ein 54 jähriger Langenfelder mit seinem Opel Corsa mit Schrittgeschwindigkeit und leitete sofort eine Vollbremsung ein. Beim Aussteigen stellte er fest, dass der Junge mit seinem rechten Unterarm unter seinem rechten Hinterrad lag. Unverzüglich wurde der Wagen zurück gerollt und der Junge befreit. Durch einen RTW wurde der 11 jährige dem St. Martinus zugeführt, wo er stationär verblieb. Es entstand kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-06-19 23:19:48