Ulm (ots) - Kurz vor 13 Uhr befuhr ein 59-Jähriger Motorradfahrer mit Sozia an Bord die B 30 in Richtung Biberach. Höhe Laupheim wollte er einen vorausfahrenden Pkw überholen. Er setzte zum Überholen an und prallte beim Ausscheren gegen einen neben ihm fahrenden Mercedes. Er touchierte mit seinem Motorrad die Beifahrerseite des Autos, strauchelte und stürzte dann. Der Motorradfahrer und seine 44 Jahre alte Sozia zogen sich beim Sturz schwere Verletzungen zu. Aus welchem Grund der Motorradfahrer den Pkw übersehen hat, ist noch unklar. Der 59-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die Sozia wurde im Rettungswagen ebenfalls in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Beide schweben nach erster ärztlicher Untersuchung nicht in Lebensgefahr.

+++++ Polizeipräsidium Ulm, Polizeiführer vom Dienst (Hä.) - 1138197 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-06-18 16:07:13