Köln (ots) - Am Samstag (17. Juni) hat ein Dieb eine Tasche aus dem Gepäckträgerkorb eines Rades gestohlen. Aufmerksame Passanten riefen die Polizei. Bei der Durchsuchung des 22-Jährigen fanden die Beamten noch eine Diebstahlsicherung in einem Schuh.

Gegen 15.30 Uhr beobachteten zwei Passanten (21, 23) eine Seniorin (80), die mit ihrem Rad auf der Dillenburger Straße in Richtung Ostheimer Straße unterwegs war. Plötzlich "joggte" von hinten ein junger Mann auf die ältere Dame zu. Während der Fahrt entwendete er eine Tasche aus dem Fahrradkorb. Als die beiden Passanten den Dieb (22) ansprachen, ließ dieser die Tasche fallen und flüchtete. Während alarmierte Polizisten nach dem Mann fahndeten, erkannten Passanten den Dieb auf einem Spielplatz am Taunusplatz wieder. Wenige Momente später klickten dort die Handschellen. Der 22-Jährige hatte gleich doppelt Pech. Denn in der zuvor gestohlenen Tasche befanden sich lediglich einige Kirschen. Zudem fanden die Beamten in einem Schuh des einschlägig Vorbestraften noch eine Diebstahlsicherung - offenbar aus einer vorangegangenen Tat. Der offenbar Unbelehrbare muss ich nun erneut strafrechtlich verantworten. (af)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-06-18 12:20:00