Ulm (ots) - Am Samstag, gegen 16.35 Uhr musste die Polizei zu einem größeren Unfall in Fahrtrichtung Kempten ausrücken. Aufgrund eines anderen Unfalls hatte sich ein Rückstau auf der Autobahn gebildet. Am Stauende fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Klein-LKW trotz Vollbremsung auf einen stehenden PKW Skoda auf. Der Skoda-Lenker musste zuvor bis zum Stillstand abbremsen und sein Nachfolger hatte die Verkehrssituation falsch eingeschätzt. Durch den Aufprall wurde der 43-jährige Beifahrer im Skoda leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 22 000 Euro.

+++++++++++++++++++++1133862;

Polizeiführer vom Dienst (GU);

Tel. 0711/188-1111;

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Posted: 2017-06-17 20:23:13