Pinneberg: (ots) - Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht Zeugen für einen Angriff auf eine jugendliche Fahrradfahrerin heute früh gegen 8 Uhr im Bereich der Einmündung Bogenstraße /Neue Straße.

Die Schülerin wartete dort auf dem Gehweg auf...


Pinneberg: (ots) - Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht Zeugen für einen Angriff auf eine jugendliche Fahrradfahrerin heute früh gegen 8 Uhr im Bereich der Einmündung Bogenstraße /Neue Straße.

Die Schülerin wartete dort auf dem Gehweg auf Begleiterinnen, als sich ihr späterer Angreifer aus Richtung Rellinger Straße kommend näherte. Bei ihr angekommen, hielt er ihr den Mund zu. Die Fahrradfahrerin wehrte sich über ihrem Fahrrad stehend.

Der unbekannte Mann flüchtete wieder in Richtung Rellinger Straße. Er wird auf zirka 30 Jahre geschätzt, soll 1,75 bis 1,80 Meter groß und normaler Statur sein. Er trug eine blaue Nylonjacke und eine blaue Jeans.

Die Ermittler der Kriminalpolizeistelle Pinneberg bitten alle Personen, die am Donnerstag gegen 8 Uhr in der Bogenstraße im Bereich zwischen Neuer Straße und Rellinger Straße waren und Zeugen, die Verdächtiges gesehen haben, sich unter der Tel. 04101-202-0 zu melden. Insbesondere eine erwachsene Frau, die direkt nach der Tat mit ihrem Fahrrad die Bogenstraße von der Rellinger Straße kommend in Richtung Neue Straße befuhr, wird dringend gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!