{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}
]]>
POL-STD: Tageswohnungseinbrüche in Buxtehude und Nottensdorf, Zwei Mädchen versuchen 72-jähriger Frau die Handtasche und entreißen - Polizei auf Hilfe von Zeugen angewiesen, Polizei sucht Radeigentümer
Radeigentümer gesucht

Stade (ots) - 1. Tageswohnungseinbrüche in Buxtehude und Nottensdorf

Zwischen dem...


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}
]]>
POL-STD: Tageswohnungseinbrüche in Buxtehude und Nottensdorf, Zwei Mädchen versuchen 72-jähriger Frau die Handtasche und entreißen - Polizei auf Hilfe von Zeugen angewiesen, Polizei sucht Radeigentümer
Radeigentümer gesucht

Stade (ots) - 1. Tageswohnungseinbrüche in Buxtehude und Nottensdorf

Zwischen dem 30.12.2015, 05:00 h und dem gestrigen Mittwoch, den 06.01.2016, 12:00 h sind unbekannte Täter in Buxtehude im Blaubeerweg auf das Grundstück einer dortigen Doppelhaushälfte gelangt und haben die Terrassentür aufgehebelt.

Was sie bei der anschließenden Durchsuchung der Innenräume tatsächlich erbeuten konnten, steht zur Zeit noch nicht fest, es wird zunächst von einer Schadenssumme in Höhe von mehrere hundert Euro ausgegangen.

In der Straße "Am Heidebad" haben sich Unbekannte am gestrigen Mittwoch zwischen 11:00 h und 16:10 h nach dem Aufhebeln einer Terrassentür an einer dortigen Doppelhaushälfte Zutritt zu den Innenräumen verschafft und dann das Schlafzimmer im Erdgeschoß durchwühlt.

Auch hier wurde offenbar nichts Brauchbares gestohlen aber dennoch ein hoher Schaden angerichtet.

Der Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Hinweise in diesen beiden Fällen an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

In Nottensdorf in der Straße "Im Dorfe" haben sich ebenfalls bisher unbekannte Tageswohnungseinbrecher am gestrigen Mittwoch zwischen 10:00 h und 19:00 h auf ein Grundstück begeben und mit einem Stein eine Fensterscheibe eines Einfamilienhauses eingeschlagen. Durch das Loch konnten der oder die Täter dann das Fenster öffnen und das Haus betreten.

Sämtliche Räume wurden durchsucht und auch in diesem Fall steht noch nicht genau fest ob und was entwendet wurde.

Der Schaden dürfte sich aber auf mindestens mehrere hundert Euro beziffern lassen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter 04163-826490.

2. Zwei Mädchen versuchen 72-jähriger Frau die Handtasche und entreißen - Polizei auf Hilfe von Zeugen angewiesen

Bereits am ersten Weihnachtstag kam es in Buxtehude in der Straße "Liebfrauenkirchhof" im Kurvenbereich "Hinter dem Zwinger" zu einem versuchten Handtaschenraub für dessen Aufklärung die Polizei nun auf die Hilfe von Zeugen angewiesen ist.

Gegen 16:30 h war eine 72-jährige Buxtehuderin zusammen mit einer 74-jährigen Bekannten dort zu Fuß auf dem Weg in die Kirche als sich von hinten zwei weibliche Jugendliche näherten. Diese versuchten, der 72-Jährigen die Handtasche zu entreißen, was aber scheiterte und flüchteten dann in unbekannte Richtung.

Die beiden Mädchen werden als weiblich, ca. 13 bis 14 Jahre alt mit langen blonden und vermutlich dunklen Haaren beschrieben.

Die beiden alten Damen, von denen eine mit Unterarmstützen unterwegs war, blieben bei dem Raubversuch unverletzt.

Die Polizei ist zur Aufklärung dieses versuchten Raubes nun auf die Unterstützung von Zeugen angewiesen, es sollen weitere Personen zum Tatzeitpunkt in der Nähe gewesen sein. Insbesondere sollen drei männliche Personen auf der dortigen Brücke gestanden haben.

Diese werden nun gebeten, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen und sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Kommissariat zu melden.

3. 34-jähriger mutmaßlicher Fahrraddieb angetroffen - Polizei sucht Radeigentümer

Am Samstag, den 02.01. gegen 22:10 h wurde in Buxtehude in der Bahnhofstraße im Rahmen der Fahndung nach einem Hinweis eines Zeugen, ein mutmaßlicher Fahrraddieb angetroffen.

Der 34-Jährige, der in Buxtehude wohnt hatte zur Tatzeit ein Fahrrad bei sich, dass er offenbar vorher in der Bahnhofstraße entwendet hatte.

Um diesen Diebstahl abschließen zu können, sind die Ermittler nun darauf angewiesen, dass sich der rechtmäßige Eigentümer bei der Polizei meldet und fragen:

"Wem gehört das hier abgebildete Rad?"

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!